Freitag, 5.4.2013: Cala Bona

Nach einem kräftigen Frühstück, bei dem auch Franz nix anbrennen lässt ...

... fasst ein Teil unserer Truppe Rennräder aus.

Ich sitz zum ersten Mal auf so einem Gerät und ich brauch erstmal eine Einschulung, bis ich die Gangschaltung kapiere.
Aber dann pfeffern wir los und ich muss sagen: das macht Riesenspass!
Von der Gruppe bleiben Gottfried, Gerhard und ich über. Wir jagen über Santa Margalida, Petra, Manacor (hier Reifenpanne) an die Ostküste nach Cala Bona.

Bei der Rückfahrt erwischt uns ein Wolkenbruch. Trotzdem oder gerade deshalb prügeln wir die Bikes mit Riesenfreude zurück zum Hotel. Hier leeren wir die Suppe aus den Radschuhen und geniessen Sauna und Wassermassage im Pool.


Höhenprofil:

Tourverlauf (Orange = Hinfahrt, Magenta = Rückfahrt)

Größere Kartenansicht

Keine Kommentare:

Kommentar posten